Dachbegrünung | Dachgärten | Dachterrassen

Die nützliche Dachbedeckung

Eine Alternative zu Dachpappe und Dachziegeln ist die Begrünung. Hierbei werden flächig auf Ihrem Dach Pflanzen angesiedelt, die an die dort herrschenden Bedingungen hervorragend angepasst sind. Das sieht nicht nur gut aus, sondern ist in der Stadt sogar recht nützlich.

Wir verstehen uns darauf, Dächer aller Art in grüne Blickfänger zu verwandeln. Wir bepflanzen das Dach Ihres Wohnhauses, des Vorbaus, Caports oder Ihres Gartenhauses. Auch große Flachdächer von Ihrem Betriebsgebäude können wir fachgerecht begrünen.

Wenn Sie sich für ein Gründach entscheiden, bekommen Sie nicht nur einen natürlichen Schutz vor Witterungseinflüssen wie Sturm und Hagel sondern tun auch sogar etwas für das Stadtklima. Denn während Ziegel und Beton sich durch die Sonne aufheizen und in den Städten so für größere Hitze sorgen, kühlen Gründächer mit Verdunstungskälte.

Dachbegrünung kann nach zwei grundlegenden Konzepten erfolgen, nämlich intensiv oder extensiv. Nicht jedes Dach ist für beide Varianten geeignet und beides hat Vor- und Nachteile.

Extensive Dachbegrünung

Hierbei wird das Dach dicht mit kleinen Pflanzen wie Moosen und Gräsern bedeckt, die an die Witterungsbedingungen durch Wind und Sonne sowie an den kargen Unterboden gut angepasst sind. Durch die geringe Dicke der Pflanzenschicht und das entsprechend geringere Gewicht, eignet sich diese Variante für nahezu alle Dächer, insbesondere eben auch für Schrägdächer mit geringerer Tragfähigkeit. Zudem sind sie pflegeleicht. Sie bedürfen keiner zusätzlichen Bewässerung. Eine regelmäßige Wartung ein bis zweimal im Jahr gegnügt in den meisten Fällen.

Intensive Dachbegrünung

Bei intensiver Dachbegrünung sieht die Sache etwas anders aus. Sie eignet sich nur für flache Dächer, welche hinreichend tragfähig sind. Denn hier wird mitunter ein regelrechter Garten auf dem Dach angelegt. Aus diesem Grund ist auch entsprechende Gartenarbeit notwendig, die sich nach der Art der Begrünung richtet. Dafür bieten intensive Gründächer vielfältigere Gestaltungsmöglichkeiten und sind meist begehbar. Und keine Sorge, natürlich können Sie sich auch Ihren Dachgarten von uns pflegen lassen.

Das können wir für Sie übernehmen

Privatsphäre & Abschirmung

Eine der Grundlagen in der Gestaltung von Räumen, die noch nicht vorhanden sind, ist das Erschaffen von seitlichen Abgrenzungen ohne die Sicht unnötig zu verbauen. Ähnlich wie die Schaffung einer Wohnung durch (Aussen-)Wände und Mauern. Hierbei kommen neben Pflanzen und Heckenelementen auch Elemente aus Metall, Holz oder auch Glas zur Verwendung. Auch die Herstellung von „Grünen Wänden“, auch „Living Walls“ genannt, beherrschen wir. Das brechen und erhalten von Sichtachsen ist dabei stets sehr wichtig. Wer die Sicht oder den großen Überblick über die Stadt hat, sollte diesen auch geniessen können. Die auf dem Dach gelagerte Klimatechnik, des Nachbarn Fenster oder eine erschlagende Brandmauer eines Nebengebäudes hingegen gilt es geschickt zu verblenden. So lassen sich die Vorzüge jeder Immobilie hervorheben und die unschönen Dinge in der Umgebung ausblenden. Die vertikale Abgrenzung einer Dachterrasse schafft räumliche Tiefe und Privatsphäre sowie Wind-, Lärm-, Sicht- und teilweise Sonnenschutz.

Sonnenschutz und Gemütlichkeit

Die horizontale Abschirmung „nach oben“ lässt einen Freiraum erst wirklich als Raum spürbar werden. Dafür stehen Formbäume, natürlich gewachsene Bäume, Sonnensegel, Markisen, Schirme oder auch mit Kletterpflanzen berankte Pergolas und Verseilungen zur Verfügung. Sehr angenehm stellt sich meist eine Mischung aus offenen, halbtransparenten und vollständig gen Himmel abgeschirmten Bereichen dar. Je nach Sonnenstand, Temperatur und Art der Nutzung können Sie so den zu Ihrem aktuellen Befinden passenden Aufenthaltsort wählen.

Bodenbeläge

Prinzipiell ist jeder Outdoor-taugliche Bodenbelag wie Natur- und Betonstein in Form von Terrassenplatten, Polygonalplatten und Pflaster oder auch Dielenbeläge aus Holz, Kunststoff oder WPC/BPC (Mischung aus Holz/Bambus und Kunststoff) möglich. Aber auch (Kunst-)Rasen, Kies, Sand oder bodendeckende Pflanzen mit Schrittplatten sind möglich. Seit einigen Jahren verwenden wir auch keramische Formatplatten, die eine sehr elegante und wertige Optik bei vergleichsweise geringem Gewicht haben.

Licht und Wasser

Mit der optimalen Beleuchtung lässt sich eine Terrasse oder auch ein Dachgarten nicht nur abends nutzbar machen, sondern auch wunderbar in Szene setzen. Wenn sich die Fenster nach Sonnenuntergang langsam schwarz färben und sich der Innenraum beginnt in Ihnen zu spiegeln, haben beleuchtete Pflanzen, Konstruktionen, Wasserspiele oder Kunstobjekte eine fantastische Wirkung, lassen die Wohnung deutlich grösser wirken und stellen ein interessantes Alleinstellungsmerkmal der Wohnung dar. Wasserspiele, Wasserwände und Brunnen sind für das Ambiente ein tolles Feature um Natürlichkeit zu schaffen und das Rauschen der Stadt zu überlagern. Auch das Duschen nach einem ausgiebigen Sonnenbad oder Saunagang ist auf dem eigenen Dach ein Erlebnis. 90% aller durch uns realisierten Projekte werden automatisch bewässert um die „Investition in grün“ optimal wachsen zu lassen.

Pflanztröge & Pflanzerde

Diese stellen eine wichtige Basis dar. Sollten die Gefässe zu klein sein, werden sich die Pflanzen in ihnen nicht optimal entwickeln können. Viele am Markt erhältlichen Pflanzgefäße sind zudem nicht für eine langfristige Verwendung geeignet und weisen oft Mängel auf, die manchmal erst nach einigen Jahren zu Tage treten. Deshalb arbeiten wir nur mit hochwertigen Gefäßen aus GFK und Fiberstone von ausgewählten Produzenten sowie mit Pflanzgefäßen aus Edelstahl (meist farblich pulverbeschichtet), Aluminium oder witterungsbeständigem Holz. Damit überschüssiges (Regen-)Wasser ablaufen kann muss eine dauerhafte Drainage gewährleistet sein. Gegen das Durchfrieren der Tröge, welches vor allem immergrüne Pflanzen nach längerer Zeit unter Stress geraten lässt, verbauen wir stets innenliegenden Frostschutz aber auch Trogheizungen, die das Durchfrieren des Substrats/Wurzelballens verzögern oder bei empfindlicheren Pflanzen wie beispielsweise Bambus verhindern. Auch das Substrat, sprich die Erde in denen die Pflanzen wachsen muss optimal auf die Bedürfnisse der Pflanzen an dem Extremstandort Dach abgestimmt sein. Wir verwenden deshalb ausschliesslich speziell für uns produzierte Substrate die eine hohe Strukturstabilität, Wasserhaltefähigkeit und weitere wichtige Eigenschaften haben. Mit handelsüblicher Blumenerde haben diese wenig gemeinsam. Mit der Wahl des Substrats und der Pflanzgefäße steht und fällt der langfristige Erfolg einer Pflanzung.

Pflanzen

Es gibt nur eine begrenzte Auswahl von Bäumen, Hecken, Sträuchern/Solitärs, Stauden, Gräsern und Blühpflanzen die mit dem Extremstandort Dach/Terrasse/Balkon zurechtkommt. Wir kennen diese ganz genau und kaufen am europäischen Markt stets die schönsten Exemplare ein. Auch bei diesen ist zu berücksichtigen, wie extrem ein Standort einzustufen ist. Der Hauptstress, der es vielen Pflanzen schwer macht auf einem Dach zu wachsen, entsteht durch das Zusammenspiel von Frost, Wind und Sonne in den Wintermonaten. Hier spielt unsere langjährige Erfahrung in der Region eine sehr große Rolle. Auch bezüglich des Habitus, also dem natürlichen Wuchses der Pflanzen und der Schnittverträglichkeit ist darauf zu achten, dass langfristig alles in Form bleibt oder zu halten ist und nicht alles überwuchert wird. Da auch der Wunsch nach mediterranen Pflanzen immer wieder aufkommt, haben wir Möglichkeiten gefunden, diese auch bei uns im Freien zu halten.

Features, Dekoration & Möbel

Um einen Dachgarten zu perfektionieren und Akzente zu setzen haben wir sehr gute Zugriffsmöglichkeiten auf qualitative Outdoor-Möbel, Brennholzlager, Feuerstellen, witterungsbeständige Projektions- und Audiosysteme, Pools, Saunen und andere Besonderheiten. Da wir den Markt in diesem Bereich gut kennen, können wir immer wieder mit Neuheiten überraschen und Ihnen echte Exklusivitäten anbieten.

Planung Ihres Dachgartens

Bekanntlich führen viele Wege zum Ziel, jedoch sollte bei der Planung von Dachgärten, Terrassen und Balkonen vorab im Rahmen eines Beratungstermins genau geprüft werden, welcher der effizienteste und passendste ist. Auf begrenztem Raum ist die Raumnutzungsplanung enorm wichtig. Essbereich und Arbeitsbereich sowie Lounge- und Grillbereich oder auch SPA-Bereich müssen genau definiert und nach Mass hergestellt werden, damit am Ende alles perfekt passt. Auch schwierige Bereiche wie beispielsweise umlaufende Verbindungswege von Penthäusern können bei entsprechender Planung sinnvoll gestaltet werden.

Wir bieten folgende Planungsvarianten an:

  1. Einfache Handzeichnungen & Skizzen sind am schnellsten gefertigt und helfen bei kleineren Projekten oder Teilbereichen um schnell zum baufähigen Kostenangebot zu gelangen.
  2. Dreidimensionale Planungen mit Spezialsoftware kommen meist zur Verwendung, da die Flexibilität sehr hoch ist und alles vorab in 3D zu sehen und verstehen ist. Kamerafahrten und freies Bewegen im virtuellen Werk sind sehr entscheidungsfördernd. Sie sehen vorab schon was Sie haben, wenn es fertig ist. Diese Planung ist zudem sehr exakt, da wir hier massstabsgetreu und zentimetergenau arbeiten. Auch die jahreszeitlichen Veränderungen, das Pflanzenwachstum und der Unterschied zwischen Tag und Nacht sind mit geringem Aufwand visualisierbar!
  3. Bei größeren Projekten erstellen wir auch eine technische Ausführungsplanung. Ein Lageplan, Grundriss oder Informationen zur Statik sind hierbei hilfreich jedoch nicht zwingend notwendig.

Wollten Sie schon immer etwas Besonderes in ihrem eigenen Garten?